Entstehen soll eine flächendeckende und bedarfsgerechte Ladeinfrastruktur für batterieelektrische Fahrzeuge, um die Akzeptanz für diese umweltfreundliche Mobilitäts-Alternative zu fördern und die Kaufentscheidung für ein Elektrofahrzeug zu steigern. Der Halter eines Elektrofahrzeuges braucht Gewissheit darüber, seine Fahrten sicher und ohne Umwege gestalten zu können. Hierfür muss die Nachladung leicht zugänglich und zuverlässig sein. Es bedarf einer überregionalen Ladeinfrastruktur nicht nur in der Region Leipzig, sondern auch im Wurzener Land.
Das Elektromobilitätskonzept – Wurzener Land konkretisiert die Standorte für den Infrastrukturausbau, um den Verkehrssektor energieeffizienter sowie klima- und umweltverträglicher zu gestalten. Gleichzeitig werden vor allem für den Straßenverkehr neue, regenerative Energiequellen erschlossen und somit die Abhängigkeit vom Erdöl verringert.
Vorbildlich wurden bereits die ersten Fahrzeuge der kommunalen Verwaltung des Wurzener Landes umgestellt.
Ihre Meinung ist gefragt!
Es werden gegenwärtig alle Anwohner und Unternehmer des Aktionsraums – Wurzener Land aufgerufen,sich an einer anonyme, kurzen Befragung und sich somit aktiv an der nachhaltigen und umweltschonenden Mobilität ihrer Region,
zu beteiligen.
Hier geht’s zur Umfrage für Unternehmer:
https://www.umbuzoo.de/q/Elektromobilit%C3%A4timUnternehmen/de/
Hier geht’s zur Umfrage für Anwohner / Privatpersonen:
https://www.umbuzoo.de/q/ELEKTROMOBILITAET/
Wir danken Ihnen vorab für Ihre Teilnahme.